x
. .
Klimafonds-Logo

Play the City - Change the Game!

Ein Angebot des Klima- und Energiefonds zur spielerischen Vermittlung moderner Nachhaltigkeitsstrategien

Pocket Mannerhatten Ottakring

Sharing, Partizipation, Kommunikation, Wohnumfeld, Rollenspiel

ca. 90-120 Minuten Gesamtdauer

ab 14 Jahren

5-10

Kurzbeschreibung

Räume und Flächen in der Stadt sind ein knappes und wertvolles Gut! Bestimmte Bereiche mit NachbarInnen gemeinsam zu nutzen steigert die Lebensqualität und deckt verborgene Potenziale auf. Im Planspiel „Pocket Mannerhatten“ nehmen die SpielerInnen die Rollen von HausbewohnerInnen, EigentümerInnen sowie anderen AkteurInnen ein und gestalten gemeinsam im Sinne von Sharing einen Stadtblock nach ihren Ideen um. Wie wäre es mit einem großen begrünten Innenhof? Einem gemeinsam genutzten Photovoltaik-Dachgarten? Oder einem gemeinschaftlichen Fuhrpark an Elektroautos und Lastenrädern? Im Dialog erarbeiten die SpielerInnen am Modell eine Lösung, in der möglichst viele Potenziale genutzt und alle Interessen berücksichtigt werden.

Kurzbeschreibung

Räume und Flächen in der Stadt sind ein knappes und wertvolles Gut! Bestimmte Bereiche mit NachbarInnen gemeinsam zu nutzen steigert die Lebensqualität und deckt verborgene Potenziale auf. Im Planspiel „Pocket Mannerhatten“ nehmen die SpielerInnen die Rollen von HausbewohnerInnen, EigentümerInnen sowie anderen AkteurInnen ein und gestalten gemeinsam im Sinne von Sharing einen Stadtblock nach ihren Ideen um. Wie wäre es mit einem großen begrünten Innenhof? Einem gemeinsam genutzten Photovoltaik-Dachgarten? Oder einem gemeinschaftlichen Fuhrpark an Elektroautos und Lastenrädern? Im Dialog erarbeiten die SpielerInnen am Modell eine Lösung, in der möglichst viele Potenziale genutzt und alle Interessen berücksichtigt werden.

Spielregeln

JedeR MitspielerIn erhält ein Kärtchen mit einer Rolle (zum Beispiel investitionswilligeR EigentümerIn, zufriedeneR MieterIn oder ähnliches) und ganz bestimmten Interessen. Die Spielgruppe sitzt rund um ein Spielfeld mit Styroporformen, die einen Stadtblock bilden. Nun wird diskutiert und gemeinsam am Modell ausprobiert, wie sich das Tauschen und Teilen in dem Block umsetzen lässt. JedeR TeilnehmerIn schlüpft dazu in die gezogene Rolle und diskutiert aus dieser Perspektive heraus mit. Ziel ist es, Lösungen für Schwierigkeiten, unterschiedliche Interessen und Hindernisse zu finden sowie einen breiten Konsens zu erreichen.

Mitgeliefertes Equipment

  • 1 Styropormodell eines Stadtblocks (z.B. Gründerzeitblock)
  • Rollenkärtchen mit Beschreibung
  • Beschreibung der baulichen Besonderheiten einzelner Liegenschaften
  • Bastel-Materialien zur Umgestaltung des Blocks (wie z.B. Lego-Steine, Knetmasse, bunter Karton, ergänzende Styropor-Formen)

Zusätzliche Anforderungen für das Spiel (durch Eventlocation / VeranstalterIn)

  • Platzbedarf der Spielfläche: ca. 3,0 x 4,0 m
  • Optimal: möglichst ruhige Umgebung
  • 8-11 Sessel
  • 1 Tisch (ca. 1,0 x 2,0 m)
  • 1 Beamer (falls vorhanden) ODER 1 Flipchart / Plakat (falls kein Beamer vorhanden)

Anzahl an Personen zur Betreuung und / oder Spielleitung

  • 1-2 Personen werden gestellt (Auf- und Abbau des Spiels + Spielleitung)