x
. .
Klimafonds-Logo

Nachhaltigkeits-Messe WearFair +mehr

07.08.2020

in der Tabaktrafik in Linz

Anzahl der Spiele: 1

Spiele:

1

Smart City Hopping deutsch

Smart City, europäische Städte, Stadtentwicklung, Wissen

ca. 20 Minuten pro Durchgang (bei 12 TeilnehmerInnen)

8 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre, Erwachsene, Erwachsene Schwerpunkt "Infrastruktur & Transport"

2-12

Gespielt wird Smart City Hopping auf einem Spielfeldteppich mit 12 Feldern, die jeweils eine bestimmte Stadt darstellen. Bis zu 12 TeilnehmerInnen können gleichzeitig spielen und sich mit ihrem Spiel-Rucksack auf eine spannende Reise durch Europa begeben, die „Smart Cities“ besuchen und aus jeder Stadt ein Souvenir in ihren Rucksack packen. Gewonnen hat, wer am Ende die meisten Souvenirs vorweisen kann!
Informationen zur Vorbereitung und Durchführung von Smart City Hopping können dem Benutzerhandbuch entnommen werden.

Kurzbeschreibung

Gespielt wird Smart City Hopping auf einem Spielfeldteppich mit 12 Feldern, die jeweils eine bestimmte Stadt darstellen. Bis zu 12 TeilnehmerInnen können gleichzeitig spielen und sich mit ihrem Spiel-Rucksack auf eine spannende Reise durch Europa begeben, die „Smart Cities“ besuchen und aus jeder Stadt ein Souvenir in ihren Rucksack packen. Gewonnen hat, wer am Ende die meisten Souvenirs vorweisen kann!
Informationen zur Vorbereitung und Durchführung von Smart City Hopping können dem Benutzerhandbuch entnommen werden.

Varianten & Sprachen

Smart City Hopping kann in unterschiedlichen Varianten und von drei verschiedenen Altersklassen gespielt werden. Die Wissensfragen sind so konzipiert, dass entweder 8 bis 10-Jährige, 10 bis 14-Jährige sowie Erwachsene altersgerechten Spielspaß erleben können. In Abhängigkeit von der Spielvariante können auch mehrere Altersgruppen gleichzeitig spielen.

Die Fragenkataloge sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Smart City Hopping wird nur mit einer eingeschulten Person vermittelt, die die Spielleitung übernimmt. Diese Person übernimmt auch den Auf- und Abbau des Spiels – je nach Spielvariante werden eventuell zusätzliche Personen benötigt

Anforderungen (durch Eventlocation / VeranstalterIn):

  • Tageslicht (alternativ: künstliche Beleuchtung)
  • Platzbedarf der Spielfläche: mindestens 5 x 5m (25m2)
  • Optimal: Ruhige Umgebung
  • Preise für die GewinnerInnen (laut Kooperationsvereinbarung)

Mitgeliefertes Equipment

  • 4 Spielflächen (Teppiche) verpackt in einem Koffer
  • 13 Klapphocker (verpackt in 2 Trolleys)
  • Fragenkatalog(e) – je nach Altersgruppe(n) verpackt in Karteibox(en)
  • 1 Stoppuhr
  • 12 Rucksäcke
  • 2 Aufbewahrungskörbe für die Souvenirs
  • 1 Etagere
  • Urkunden für die GewinnerInnen (Anzahl individuell nach Vereinbarung)
  • Souvenirs für 12 Städte